Der Verlag

Der Neisse Verlag wurde 1998 in Zittau durch Silvia und Detlef Krell gegründet und hat zunächst vor allem regionalgeschichtliche Titel über die Oberlausitz und das deutsch-polnisch-tschechische Dreiländereck herausgegeben. Seit dem Jahr 2006 hat er seinen Sitz in Dresden. Das Verlagsprofil prägen Veröffentlichungen zur Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft, zur Kultur- und Zeitgeschichte sowie Wiederentdeckte Bücher.

Verlagsvertreter in Polen: Prof. Dr. Edward Bialek, Universität Wroclaw

Langjährige Partner fand der Neisse Verlag im Institut für Germanistik und im Willy-Brandt-Zentrum für Deutschland- und Europastudien der Universität Wroclaw sowie in dem Breslauer Wissenschaftsverlag Oficyna Wydawnicza ATUT. Zahlreiche Monografien und Sammelbände deutscher und polnischer Autoren werden gemeinsam herausgebracht.

Hinweis für Autoren: Von Anfragen zur Veröffentlichung von Manuskripten und von der Zusendung von unverlangtem Material bitten wir abzusehen. Wir erteilen keine Auskünfte zu Manuskripten und senden keinerlei Material zurück, auch dann nicht, wenn Rückporto beiliegt. Diesbezügliche Mails werden gelöscht, Papiereinsendungen werden entsorgt.