Neuerscheinungen

Agnieszka Klimas

Der deutsch-jüdische Schriftsteller Arnold Zweig

Das Buch ist dem schlesischen deutschsprachigen Schriftsteller Arnold Zweig (1887–1968) und seinem novellistischen und essayistischen Werk gewidmet. Es erscheint nicht zufällig, dass der Schriftsteller gerade mit Hilfe dieser Formgruppen mögliche Wege der jüdischen Minderheit in die Mehrheit entweder synthetisch oder den Einzelfall erzählend gestaltet.

Zweig sah sich selbst vor allem als einen deutschen Juden und das hat die Literaturkritik herausgehoben. Er betonte damit sicher auch die von ihm eine zeitlang illusorisch gesehene Besonderheit der deutsch-jüdischen Kulturgemeinschaft als eine sich zunehmend harmonisierende im Rahmen der spannungsreicher erscheinenden europäisch-jüdischen. Aber auch nachdem seine Hoffnung auf eine nahtlose jüdische Integration in das Heer der Weltkriegssoldaten zerfiel, hat Zweig in seinen Identitätszuschreibungen auf beide Komponenten großen Wert gelegt.

Agnieszka Klimas ist Germanistin, Literaturwissenschaftlerin und wissenschaftlich-didaktische Mitarbeiterin am Institut für Literaturwissenschaft an der Universität Opole (Oppeln).

Inhalt

Gebunden, 270 S.
ISBN 978-3-86276-309-2
EUR 26,00