Neuerscheinungen

Krzysztof Ruchniewicz, Marek Zybura (Hg.)

Deutschsprachige Nobelpreisträger für Literatur

Inhalt

Aus Alfred Nobels Testament
Vorwort

Alexander Demandt:
Theodor Mommsen – Historie und Politik

Uwe Dathe:
Rudolf Eucken – Philosophie als strenge Wissenschaft und weltanschauliche Erbauungsliteratur

Urszula Bonter:
Paul Heyse – Hofdichter und Publikumsschriftsteller

Antje Johanning:
Gerhart Hauptmann – „Das Dichterisch-Deutsche in gelassenem Selbstbewußtsein“

Robert Rduch:
Carl Spitteler – Schöpfer moderner Mythen

Jürgen Joachimsthaler †:
Thomas Mann – Abgrund und Haltung

Marek Zybura:
Hermann Hesse – Der gute Mensch aus Montagnola

Marion Brandt:
Nelly Sachs – Meridiane der Sehnsucht

Bernd Balzer:
Heinrich Böll – Der sensitive Siegfried

Stefan Kaszynski:
Elias Canetti – Ein Diagnostiker des Massenzeitalters

Izabela Surynt:
Günter Grass – Das Schönste am Schreiben ist das Schreiben

Artur Pelka:
Elfriede Jelinek – Die österreichische (Literatur-)Insiderin aus dem, über das und im Abseits

Gudrun Heidemann:
Herta Müller – Durchbuchstabieren eines Ersatztaschentuchs

Liste der Nobelpreisträger für Literatur
Personenregister
Biogramme

Kartoniert, 352 S.
ISBN 978-3-86276-270-5
EUR 22,00
Erscheint im Juni 2019