Neuerscheinungen

Anna Hanus

Krytykowanie i jego operacjonalizacja w kontrastywnej analizie dyskursu

Inhaltsverzeichnis

Breslauer Studien zur Medienlinguistik / Wrocławskie studia z lingwistyki mediów sind eine wissenschaftliche Reihe des Instituts für Germanische Philologie der Universität Wrocław. Sie verstehen sich als eine Plattform für Präsentationen von neuesten Forschungsergebnissen im Bereich der weit gefassten massenmedialen Kommunikation. In der Reihe werden Monographien und Sammelbände mit dem theoretischen und empirischen Bezugspunkt veröffentlicht. Sie thematisieren nicht nur aktuelle und moderne Formen der Kommunikation und des Wissenstransfers, sondern wenden sich auch den diachronen Untersuchungen zu.

Band 6 von Anna Hanus (Uni Rzeszów) „Krytykowanie i jego operacjonalizacja w kontrastywnej analizie dyskursu” (dt.: Kritisieren und seine Operationalisierung in der kontrastiven Diskursanalyse) stellt den Versuch einer komplexen Überprüfung des Kritisierens dar, das Ausgangspunkt von Diskursanalysen auf der Mikro- und Makroebene, präziser formuliert auf der intra- und der transtextuellen Ebene ist. Kritisieren, von der Autorin als eine komplexe Sprechhandlung verstanden, wird aus der Kommunikationsperspektive vor dem Hintergrund der bewertenden Handlungen betrachtet, mit dem Ziel, ihre charakteristischen Spielarten (Typen und Varianten) zu beschreiben. Sowohl die theoretischen Überlegungen als auch die empirischen Analysen stützen sich hauptsächlich auf Forschungsergebnisse der germanistischen Linguistik um dem polnischen Leser Herangehensweisen, Forschungskonzepte sowie methodologische Aspekte einer anderen Forschungskultur zu vermitteln.

Breslauer Studien zur Medienlinguistik vol. 6
Gebunden, 272 S.
ISBN 978-3-86276-257-6
EUR 32,00